Alles in der Welt ist nur für den da, der Augen hat, es zu sehen.

Eduard Spranger


Galerie

Diese Kunstwerke sind entstanden, um ein Gegenpol in der hektischen und von Stress durchsetzten Zeit zu sein. In einer Gesellschaft, in der zu viel mit den "Ellbogen" anstatt mit dem Herzen kommuniziert wird, ist es dringend erforderlich einen Ausgleich zu schaffen. Um sich und seinen Geist zu beruhigen, reicht meistens das konsequente und ständig wiederholende Innehalten der Gedanken- und Alltagstätigkeiten. Man sollte sich bewusst werden, welche energieraubende Unruhe in einem herrscht und wieder lernen, still zu sein! Wer immer nur "plappert" und "emsig wuselt" und das Schweigen nicht beherrscht, kann der Intuition, dem Bauchgefühl oder der Inspiration keinen inneren Raum schaffen und weiß weder genau wer er ist, noch wo seine Talente liegen.

Diese Bilder sind dafür geschaffen worden, sie schweigend zu betrachten. Sie sollen dem Einzelnen den Weg erleichtern, sich vom Alltagstreiben immer wieder loszulösen und in einen Zustand der Gedankenleere zu gelangen. Der Anblick dieser meditativen Kunstwerke kann Sie in das Gefühl der allumfassenden Ruhe und Friedens des eigenen Seins führen und lässt Sie besser abschalten und zu sich finden. Die Bilder eignen sich hervorragend für die Meditation und können eine beruhigende Kraft in Ihren Wohn- und Geschäftsräumen sein.

 

Um eine detaillierte Darstellung eines der Kunstwerke zu erlangen, klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild, für das Sie sich interessieren.